Konformitätserklärung

Konformitätserklärung

 

Nach Ausstellung eines positiven Planungszertifikates folgt die Vor-Ort-Begehung der EE-Anlage, innerhalb von 6 Monaten nach Ausstellen des Anlagenzertifikates. Bei der Konformitätserklärung wird die korrekte praktische Umsetzung des Zertifikates überprüft. Dies wird gemäß den Technischen Richtlinien und den jeweils gültigen Netzbetreibervorgaben durchgeführt. Das Ziel der Konformitätserklärung ist die Sicherstellung des ordnungsgemäßen Betriebes der Anlage am Netz und damit auch die Schaffung aller Voraussetzungen für die Einspeisevergütung für den Anlagenbetreiber. 

Die P&M Power Certification GmbH führt für Sie durch:

 

  • Besichtigung der Anlage
  • Einsicht in Inbetriebnahme- und Prüfkontrolle
  • Vergleich des Anlagenaufbaus mit der abgestimmten Planungsvorgabe
  • Kontrolle der Zugänglichkeit und Trennfunktion der Übergabeschalteinrichtung
  • Funktionsprüfung der Kurzschlussschutz- und Entkupplungsschutzeinrichtungen am Übergabepunkt (Prüfung der Protokolle oder eigene Schutzprüfung)
  • Überprüfung der Schnittstellen zum Netzbetreiber (anhand von Protokollen)
  • Überprüfung der technischen Einrichtung zur Reduzierung der Einspeiseleistung (anhand von Protokollen)
  • Überprüfung der Einrichtung zur Überwachung der vereinbarten Einspeiseleistung (anhand von Protokollen)

 

Kontakt
Dateien hinzufügen

 

Erfahren Sie mehr über uns

 

P&M Power Certification GmbH

Unsere Zertifizierung

Die Anlagenzertifizierung erfolgt gemäß den aktuell gültigen Technischen Richtlinien sowie nach den Anforderungen der DIN EN 17065.

Kontakt

Alte Chaussee 91
99097 Erfurt

+49 (0) 3 61 – 6 44 91 80

mail(at)pm-powercertification.de