Qualitätsmanagement

Qualitätsmanagement

 

Im Zuge steigender Anforderungen an das Zertifizierungsverfahren ist eine gültige Akkreditierung der DAkkS (Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH) nach der DIN EN ISO/IEC 17065 erforderlich, um Anlagenzertifikate und Konformitätserklärungen ausstellen zu können. Hierzu ist eine Integration der DIN EN ISO/IEC 17065 in die Organisation und Prozesse des Unternehmens notwendig. Die P&M Power Certification GmbH ist seit dem 06. Juni 2014 offiziell nach DIN EN ISO/IEC 17065 erfolgreich akkreditiert.

Die DIN EN ISO/IEC 17065 beschreibt hierbei die Anforderungen an Stellen, die Produktzertifizierungssysteme betreiben und regelt u. a.

  • allgemeine Anforderungen an Zertifizierungsstellen (Organisation),
  • Einführung eines entsprechenden Qualitätsmanagementsystem,
  • fachliche Anforderungen an das Personal,
  • Sicherung der Unparteilichkeit,
  • Behandlung von Dokumenten und Aufzeichnungen,
  • Umgang mit Beschwerden / Reklamationen sowie
  • fachliche Anforderungen und Regeln zum Zertifizierungsverfahren.

Unter Berücksichtigung der Anforderungen der o. g. Norm werden in regelmäßig stattfindenden Audits firmeninterne Prozesse, Ressourcen und Dokumente auf ihre Aktualität und Konformität überprüft und somit ein kontinuierlicher Verbesserungsprozess gewährleistet - eine der Grundvoraussetzungen für eine erfolgreiche Reakkreditierung.

 
 

 

Kontakt
Dateien hinzufügen

 

Erfahren Sie mehr über uns

 

Ein Auszug unserer Kunden

 

 

Envalue
IBC
Terrawatt
Sabowind
EST
IVR
Meridian Energy

P&M Power Certification GmbH

Unsere Zertifizierung

Die Anlagenzertifizierung erfolgt gemäß den aktuell gültigen Technischen Richtlinien sowie nach den Anforderungen der DIN EN 17065.

Kontakt

Alte Chaussee 91
99097 Erfurt

+49 (0) 3 61 – 6 44 91 80

mail(at)pm-powercertification.de